Donnerstag, 3. März 2011

Traurig (zum Rücktritt von KT z Guttenberg)

Traurig macht mich, dass so viele nachher alles schon vorher wussten.
Traurig macht mich, dass KT bei seiner Doktorarbeit nicht wusste was er tat.
Traurig macht mich, dass die Uni Bayreuth beim Bewerten der Doktorarbeit die unterschiedlichen Schreibstile nicht sahen und diese Arbeit summa cum laude bewerteten.
Traurig macht mich, dass 12 Tage bis zum Rücktritt vielen nicht reichen (Andere Politiker haben es ausgesessen)
Traurig macht mich, dass selbst an der Rücktrittsrede herumgemäkelt wird.
Traurig macht mich, dass ein Politiker der sich von anderen Politikern abhob nun aufgeben muss.
Traurig macht mich, dass die meisten Politiker den politischen Gegner mehr persönlich angreifen als zur Sache etwas zu sagen.
Traurig macht mich, dass alle verurteilten Verbrecher eine zweite Chance verdient haben aber nun dieses für KT nicht gelten soll.
Traurig macht mich, dass manch Blogger oder Forenteilnehmer so genau weiß was ein anderer Mensch geleistet hat oder auch nicht.
Aber ich bin voller Hoffnung, dass jedes negative Ereignis das die Welt erschüttert danach die Menschen zum Überlegen bringt dieses in Zukunft zu vermeiden. Im KT-Fall sind es die Unis die besser prüfen müssen, die Politiker die prüfen müssen ob es in der Politik nicht nur um die Sache statt Personen gehen sollte und in den Internet-Foren die Schreiberlinge die prüfen müssen ob sie nicht besser Sport treiben sollten als sich ihren Frust auf alles und jeden mit fehlerhaften und diffamierenden Einträgen von der Seele zu schreiben.